2. Symposium "Oberflächentechnik / Fügentechnologien von Magnesium" 2020

NEUER TERMIN     November 2020 !!!

H+ Hotel (ehemals Ramada Hotel Limes-Thermen) ,
Aalen, Germany


Im modernen Leichtbau kommt es durch die Nutzung komplementärer Eigenschaften zunehmend zu einem kombinierten Einsatz
der Leichtbauwerkstoffe in einem Multi-Material-Mix.   Neben hochfesten Stählen, Aluminium, Titan oder CFK findet Magnesium
verstärkt Anwendung als Leichtbauwerkstoff im Automobil-/Transportbereich sowie der Luftfahrt.   Schlüsseltechnologien, wie die
Oberflächentechnologie sowie werkstoffgerechte Fügeverfahren, stehen im Fokus aktueller Forschungsvorhaben bzw. neuester
Prozessentwicklungen.   Unser diesjähriges EFM-Symposium zeigt den Stand des Wissens , gibt Auskunft über neueste
Entwicklungen und richtet sich an Konstrukteure, Projektingenieure, Designer, Fach- und Führungskräfte sowie an Wissenschaftler,
welche sich mit dem Serieneinsatz des Leichtbauwerkstoffs Magnesium befassen.

Vorläufiges Programm:

  • "ZIM-Kooperationsnetzwerk HybOM" -   Fr. Scharbert   (DFO e.V.)
  • "Multi-Funktions-Leichtbau am Beispiel einer Stahl-Mg-Blech-Motorhaube"" -   Hr. Stolfig   (Stolfig Group)
  • "Stahl-Mg-Blech-Motorhaube : Bauteilauslegung & Verifizierung mittels Crashversuch" -   Dr. Rudzewski   (Semcon)
  • "Minimalmengenschmierung - HERA" -   Hr. Tomazic   (ChemTrend)
  • "Vorhersage der Trennmittelverteilung im Druckguss mittels FEM" -   Dr. Weiss   (RWP)
  • "Magnesium-Kunststoff-Verbindungen" -   Dr. Jüptner   (JUBO Technologies)
  • "Vorbehandlung von Magnesium-Bauteilen mit Sol-Gel Nanocoatings" -   Dr. Wagner   (Nano Tec Coatings)
  • "Oberflächenbehandlung von Magnesiumbauteilen für den Einsatz optischer Geräte" -   Hr. Schmidt   (Surtec)
  • "Magnesium-Kunststoff-Verbindungen" -   Dr. Jüptner   (JUBO Technologies)


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:   Frau Haag    Tel: +49 (0)7361 92 74 17    post@efm-aalen.de
















Anmeldeformular